Geschäftsstelle
Nikolastr. 12 d · 94032 Passau
Tel.: 0851 5606-0
Allgemeine Informationen
 
Das Diakonische Werk Passau bietet seit 1987 Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und psychischen Behinderungen an. Es dient der Rehabilitation, in erster Linie der Sicherung und Förderung bereits vorhandener Stabilität, insbesondere im Umgang mit der seelischen Erkrankung.

Es gibt zwei Wohngemeinschaften an zwei Standorten und seit März 2018 Betreutes Einzelwohnen.
 
Ziele
 
Die Betreuten sollen durch die geeignete Form der fachlichen Betreuung (Wohngemeinschaft oder Betreutes Einzelwohnen) mehr Eigenverantwortung, Sicherheit, Stabilität, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit erlangen.

Das Ziel ist die Hinführung zu einer selbstständigen Gestaltung des eigenen Lebensbereiches.
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Zielgruppe
 

Das Betreute Wohnen ist konzipiert für Erwachsene, die psychisch krank, psychisch behindert oder von einer psychischen Behinderung bedroht sind.

  • Es ist ein Angebot für Menschen, für die diese Betreuungsform die angemessene Hilfe ist und
  • für Menschen, die keiner stationären Behandlung mehr bedürfen, jedoch in verschiedenen Lebensbereichen noch individuelle, fachliche Hilfe und Betreuung bedürfen.
  • Nicht aufgenommen werden können Menschen mit einer Suchterkrankung, einer Intelligenzminderung, mit cerebralen Anfallsleiden und erhöhter Gewaltbereitschaft.